Von Herzen einen Gutschein…!

Es ist soweit! Der Tag der Tage ist da und auch für diejenigen, die auf den letzten Drücker noch etwas für ihre Liebsten besorgen wollen, habe ich etwas vorbereitet. Pralinen und Blumen allein sind etwas langweilig und ziemlich einfallslos, wie ich finde. Wie wäre es also mit einer kleinen Geschenkkarte? Sie ist superschnell gebastelt und hat auch noch Platz für einen eigens kreierten Gutschein. Einfach auf ein Stück Papier den Wert eintragen, der eingelöst werden soll (z.B. Frühstück im Bett oder ein selbstgekochtes Candlelight Dinner) und in die Karte stecken. Diese kann dann im Blumenstrauß versteckt  werden und sorgt mit Sicherheit für eine schöne Überraschung!

IMG_2206

Advertisements

Valentins-Challenge: Scrap your stash #3

Heute zeige ich euch meine dritte und letzte Karte aus der Valentinstags-Challenge: Scrap your stash. Gleichzeitig nehme ich hiermit an der Stempelküchen-Challenge #12: Von Herzen teil.
Auch dieses Mal habe ich wieder Designerpapier von Maggie Holmes verwendet. Dieses habe ich in eine Art Flaggenform geschnitten und Transparentpapier darüber gelegt. Die nächsten Lagen bestehen aus einem gepunkteten Papier und einem Spruch, den ich mir für den gegebenen Anlass ganz einfach selbst angepasst habe. Als Verzierung habe ich ein Stück Transparentpapier zurechtgeschnitten und in eine Schleifenform gelegt. In der Mitte habe ich schließlich ein Loch gestanzt  und die Schleife mit einer Rundkopfklammer mit dem darunterliegenden Papier verbunden. Zum Schluss habe ich mit einem weißen Gelstift noch kleine Pünktchen auf die Schleife gemalt.

Das war sie also schon, meine Valentinstags-Challenge: Scrap your stash. Ich hoffe ihr hattet Spaß und seid beim nächsten Mal wieder dabei.

IMG_2292

10911509_636722423116297_3639484725694741900_o

Valentins-Challenge: Scrap your stash #2

Wie bereits angekündigt, gibt es heute meine zweite Karte zur Valentinstags-Challenge: Scrap your stash. Da mir die Schüttelkarte vom Freitag so viel Spaß gemacht hat, gibt es heute gleich noch eine hinterher. Diese hier habe ich nach demselben Prinzip hergestellt, nur dass ich dieses Mal ein anderes Hintergrundpapier verwendet habe. Dekoriert habe ich das Ganze wieder mit farblich passenden Papierresten und einem großen Dekoherz. Fertig war die Karte.

Bleibt gespannt, denn am Donnerstag gibt es die dritte Karte zu meiner Valentinstags-Challenge: Scrap your stash. Bis dann!

IMG_2293

Valentins-Challenge: Scrap your stash!

IMG_2288text

Ich habe im Rahmen meiner Valentinstags-Reihe ein kleines Special für euch vorbereitet! Statt mir all das schöne Valentins-Papier zu besorgen, das es momentan in allen Onlineshops zu kaufen gibt, dachte ich mir, ich gehe einfach mal in meinen eigenen Schubladen „einkaufen“: Scrap your stash! Zu diesem Anlass werde ich vorrangig Papiere aus der Styleboard Kollektion von Maggie Holmes (Crate Paper) verwenden. In der nächsten Woche werde ich meine kleinen Werke hier präsentieren und bin schon ganz gespannt auf euer Feedback!

Weiterlesen

♥-liche Linksammlung

Auch andere Blogger sind im Moment im Valentinstags-Fieber und werkeln fleißig thematisch passende Karten und Geschenkverpackungen. Ich dachte mir, ich stelle euch heute mal meine persönlichen fünf Favoriten vor:

Kristina Werner | Kristina Werner Design
Eine ziemlich bekannte Bloggerin aus den USA. Sie stellt wunderschöne Karten her und ist im Kreativteam von Simon Says Stamp. Die Techniken, die sie auf ihrer Valentinstagskarte verwendet hat, gehören definitiv zu meinen Favoriten: Wasserfarben und Embossing. Wie sie die Karte hergestellt hat, könnt ihr euch ansehen, denn sie macht auch Youtube Videos.

Felicitas Mayer | Papierprojekt
Produktdesignerin aus Deutschland. Neben traditionellen Layouts hat sie sich dem Project Life verschrieben und hat ein wunderschönes Minialbum zum Thema Valentinstag hergestellt. Ihr Stil ist leicht verspielt aber trotzdem klar und modern. Das Minialbum ist eine tolle Idee und ein echter Augenschmaus.

Julia | Pieces for happiness
Gelernte Grafikdesignerin und Bloggerin aus Leidenschaft. Ihre Palette ist so vielseitig, dass sich ein Besuch auf ihrer Seite definitiv lohnt. Die selbstgestalteten Geschenkschachteln aus Designerpapier sind wunderschön geworden und eignen sich hervorragend zum Valentinstag.

Laura Bassen | Double Stick Heaven
Kartendesignerin aus den USA. Sie verwendet sehr viele unterschiedliche Techniken auf ihrer Valentinskarte, so z.B. Die-Cutting, Distress Inks und Embossingpaste. Ihr Stil ist sehr modern und gefällt mir unheimlich gut.

Laura Sterckx | Making cards is fun
Laura ist gerade mal 17 Jahre alt und kommt aus Belgien. Sie verwendet viele Motivstempel und Copics und lädt wöchentlich Videos auf Youtube hoch. Ihre Valentinskarte ist einfach nur zuckersüß.

Ich hoffe ihr hattet Spaß beim Durchklicken und konntet euch ein paar Ideen holen. Wenn euch diese Art von Beiträgen gefallen und ihr in Zukunft gerne mehr meiner Favoriten sehen wollt, dann schreibt mir das doch bitte in die Kommentare!

Mit Liebe gemacht!

IMG_2216

Wie versprochen gibt es heute den ersten Teil meiner Valentinstagsserie. Es gibt unzählige Karten da draußen, die nur darauf warten gekauft und dieser einen ganz speziellen Person überreicht zu werden. Aber ist es nicht viel persönlicher, wenn man sich für genau diese Person ein wenig Zeit nimmt und eine Karte ganz einfach selber gestaltet? Ich habe heute vier Valentinstagskarten für euch, die ihr im Nu nacharbeiten könnt.

Weiterlesen