Tipps zum Mustermix

Die meisten Hersteller verkaufen Papierblöcke mit bereits aufeinander abgestimmten Farben und Mustern. Da passt alles bestens zusammen. Doch was mache ich mit meinen ganzen Einzelbögen? Wie kombiniere ich die untereinander? Ich möchte euch heute vier Wege zeigen, wie man Designpapiere von unterschiedlichen Herstellern miteinander kombiniert.

1. Tipp: Beginnt mit einem Muster, das mehrere Farben vereint. An diesen orientiert ihr euch und sucht die anderen Papiere dazu aus.

Ich habe mich für das Blumenmuster auf der rechten Seite entschieden, das die Farben pink, türkis und gelb beinhaltet. Nun suche ich mir weitere Papierbögen in genau diesen Farben heraus.

Bild

2. Tipp:  Kombiniert Muster in unterschiedlichen Größen.

Bei drei Bögen bietet es sich an ein kleines, ein mittleres und ein großskaliertes Muster zu wählen. In meinem Fall habe ich ein kleinskaliertes und ein großskaliertes Blumenmuster gewählt, sowie ein mittelgroßes Streifenmotiv. Auf diese Weise stehen die Muster nicht miteinander in Konkurrenz und es strengt das Auge beim Betrachten nicht so sehr an.

Bild

3. Tipp: Variiert die Art der Muster.

Drei Blumenprints oder drei Streifenmotive miteinander zu kombinieren, kann schön aussehen, kann aber auch zu viel des Guten sein und etwas überladen oder eintönig aussehen. Besser ist es unterschiedliche Muster zu wählen. Dadurch kann das Auge besser differenzieren und alles sieht gleich viel interessanter aus. Vor allem grafische Prints wirken nicht so hart, wenn man sie mit organischen Mustern, wie z.B. Herzen oder Blumen kombiniert.

Bild

4. Tipp: Kombiniert Komplementärfarben miteinander.

Ich habe in den letzten Jahren festgestellt, dass mir die Kombination von sich im Farbkreis gegenüberliegenden Farben, wie z.B. rot-grün oder blau-orange besonders gut gefallen. Beim Kombinieren von unterschiedlichen Mustern helfen Komplementärfarben unserem Auge dabei, durch den zusätzlichen Kontrast leichter zwischen den Mustern zu differenzieren.

Bild

Ich hoffe diese Tipps helfen euch und ihr habt Spaß beim Mustermixen! Wenn ihr noch weitere hilfreiche Ideen zu diesem Thema habt oder vielleicht auch Fragen, schreibt sie mir gerne in die Kommentare.

Ich wünsche euch ein schönes, sonniges Wochenende!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s